X

Technologie - Trends - Tipps&Tricks
in deutscher Sprache

JSON Update in 19c mit JSON_MERGEPATCH

Seit Oracle 12.1 wird JSON in der Datenbank unterstützt d.h. es gibt die Möglichkeit auf JSON-Daten mit Standard Datenbankmitteln zuzugreifen. Die Idee dahinter ist, nicht nur einen einfachen Textstring zu speichern und auf diesen zuzugreifen, sondern auch spezielle JSON Pfad Zugriffe oder JSON Validierungen zu ermöglichen, um nur einige Features zu nennen. Zusätzlich stehen alle relationalen Datenbank Features bei der Nutzung von JSON zur Verfügung, wie z.B. Indizes, Transaktionshandling, gemischte Abfragen, relationale Views, External Tables usw. Zusätzlich dazu gibt es Funktionen zum Extrahieren von JSON, aber auch zum Generieren von JSON Daten, zum Suchen im JSON-Dokument und zum Laden von Daten. 

 Benötigt man eine Einführung in das Thema, kann man folgende deutsche Textbeiträge lesen:

Auch in 19c sind einige interessante Erweiterungen im Bereich JSON ergänzt worden, wie zum Beispiel die Möglichkeit JSON-Dokumente mit einem Kommando deklarativ zu aktualisieren. Dazu ist die neue SQL-Funktion JSON_MERGEPATCH eingeführt worden. Welche Funktionen besitzt nun die neue SQL-Funktion JSON_MERGEPATCH? Mit JSON_MERGEPATCH lassen sich gemäß IETF-Standard bestimmte Teile eines JSON-Dokuments aktualisieren. Wie der Name schon andeutet, legt man in einer Art Patch-Dokument genau fest, wie die Änderungen im Source-Dokument aussehen sollen. JSON_MERGEPATCH führt dann anschließend die Informationen aus dem Patch- und dem Source-Dokument zusammmen. 

Im aktuellen Tipp wird die Funktionalität an Beispielen demonstriert. 

Be the first to comment

Comments ( 0 )
Please enter your name.Please provide a valid email address.Please enter a comment.CAPTCHA challenge response provided was incorrect. Please try again.