X

Bauprojektmanagement: News, Ressourcen und Best Practices

Oracle Aconex hilft Siemens Gamesa Renewable Energy die Welt mit Strom zu versorgen

Oxana Vasilieva
Digital Marketing Specialist

Es ist fast zwei Jahre her, dass Siemens Wind Power und die spanische Gamesa ihre Kräfte vereint haben. Bereits vor der Fusion begannen die Vorbereitungen für die Einführung eines unternehmensweiten Projektmanagementsystems. Siemens Wind Power hat sich nach positiven Erfahrungen mit Oracle Primavera für den Einsatz von Oracle Aconex entschieden.

Seit Siemens Wind Power — heute Siemens Gamesa Renewable Energy (SGRE) — Oracle Aconex für seine Offshore-Business Unit ausgewählt hat, sind die Ergebnisse sehr positiv.

SGRE suchte nach einer robusten, bewährten Lösung, die flexibel genug war, um spezifische Projektanforderungen zu erfüllen, nachdem das Unternehmen seine Prozesse und Systeme in Offshore-Projekten standardisiert hatte.

"Wir hatten zu viele Systeme im Einsatz", erinnert sich Dana Cojocari, die verantwortliche Projektleiterin. Das Projekt war von Anfang an in kleinere Teile gegliedert.

Der Übergang von mehreren unterschiedlichen Systemen zu einer Standardlösung war zu komplex, um in einem Durchgang gelöst zu werden.

SGRE verwendet Oracle Aconex als Kollaborationswerkzeug, um die unternehmensweite Kommunikation zu vereinfachen. Von Anfang an informierte Cojocari alle SGRE-Mitarbeiter, dass sie Oracle Aconex einsetzen würden, was sie bei jedem Schritt des Projekts betonte.

Diese Sichtbarkeit wurde zu einem der wichtigsten Erfolgsfaktoren für den Rollout.

"SGRE hat 25.000 Mitarbeiter. Es ist wichtig, bei einem so großen Projekt regelmäßig zu kommunizieren", sagt Cojocari. Wissens-Rollouts sorgten dafür, dass alle Mitarbeiter die Vorteile des Einsatzes von Oracle Aconex erkannten.

Flexibilität ist ein Schlüssel zur Standardisierung

Eine gemeinsame Lösung war erforderlich, um die Effizienz projektübergreifend zu steigern, aber diese Lösung musste flexibel genug sein, um projektspezifische Anforderungen zu erfüllen. Neben den eigenen Mitarbeitern benötigten auch Subunternehmen und zahlreiche Auditpartner Zugriff auf die gemeinsame Datenbank.

SGRE hat erkannt, wie wichtig es ist, ihre Prozesse zu optimieren und nicht nur zu automatisieren. Zur Vorbereitung der Digitalisierung gehörte auch die Standardisierung der im Unternehmen verfügbaren Daten.

"Wir sind Teil einer schnelllebigen Branche, daher sind Agilität und Anpassungsfähigkeit entscheidend", sagt Cojocari. SGRE stand auch unter dem Druck von Kunden und Partnern, die Nachfrage des Marktes nach digitaler Transformation zu befriedigen.

Um dieser Nachfrage gerecht zu werden, führte SGRE Oracle Aconex als Kollaborations- und Informationsmanagementsystem für alle Offshore-Projekte ein. "Am Anfang standen umfangreiche Standardisierungsmaßnahmen für die Dokumentation und Serviceplanung im Vordergrund", erklärt Cojocari.

Dazu gehörte auch die Anpassung an Branchenstandards wie RDS-PP, ein Referenzbezeichnungssystem für Kraftwerke. RDS-PP gilt insbesondere für Riesenprojekte wie "Hornsee 1", den größten Offshore-Windpark der Welt im Bau. Die Verwaltung dieser Menge an Zeichnungen und Dokumenten wäre mit manuellen Methoden einfach nicht möglich gewesen.

SGRE sah schon früh die Vorteile der Einführung von Oracle Aconex. "Die einfache Konfiguration hat uns geholfen, unsere internen Projekte kontinuierlich zu verbessern", sagt Cojocari. "Auf diese Weise wurden Standardisierung und Flexibilität optimal unterstützt, um den spezifischen Anforderungen der Kunden in jedem einzelnen Projekt gerecht zu werden.

Die digitale Transformationsreise von SGRE

Die Erfolge von SGRE beruhen im Wesentlichen auf einer gründlichen Bewertung und Planung.

"Wir haben eine detaillierte Gap-Analyse der aktuellen Dokumentationsplanungs- und -lieferprozesse in unserem Unternehmen durchgeführt", beschreibt Cojocari eine der wichtigsten Komponenten für den Projekterfolg. Darüber hinaus stand sie in engem Kontakt mit den Projektteams, um während des gesamten Projekts Anforderungen und Erkenntnisse zu sammeln.

"Letztendlich hat die erfolgreiche Implementierung von Oracle Aconex dazu beigetragen, unsere Arbeitsweise neu zu definieren", sagt Cojocari.

Die Zahlen

  • Rund 700 SGRE-Mitarbeiter arbeiten mit der Oracle Aconex-Lösung
  • Diese Personen arbeiten in 15 aktuellen Kundenprojekten
  • Sie verwalten über 80.000 Dokumente
  • 20 Partnerunternehmen haben ebenfalls Zugriff auf Oracle Aconex
  • Die Zugriffs- und Review-Zeiten auf Dokumente sind deutlich gesunken
  • SGRE erreichte eine 50-prozentige Reduzierung der Zeit für die Verteilung der Dokumentation.

"Noch beeindruckender: Durch die Verarbeitung der gesamten Standortdokumentation über Oracle Aconex haben wir bis zu 5.000 Arbeitsstunden pro Projekt eingespart", sagt Cojocari.

Bevorstehende Innovationen: SGRE und Oracle Aconex – ein offenes, Cloud-basiertes System

  1. Cojocari und ihr Team planen, die Dokumentation von globalen Standorten und Häfen weiter in ihr Offshore-Projektinformationsmanagementsystem zu integrieren.
  1. Sie planen auch, ihr Berichtswesen zu verbessern, um ihre Projektplanung besser zu gestalten und die Ergebnisse wie die Sicherheitsdokumentation zu verfolgen.
  1. Schließlich kann SGRE die Leistung und den Wert für seine Kunden verbessern, indem es Daten nutzt, um Analysen durchzuführen und Erkenntnisse zu gewinnen, die eine genauere Ressourcenplanung und Budgetierung ermöglichen.

 

Wichtige Takeaways

  1. Im Vorfeld erkennen, dass Tool-Implementierungen ein fließender Prozess sind, der von den sich ändernden Bedürfnissen von Benutzern und Projekten abhängt.
  1. Nicht zu unterschätzen ist die Notwendigkeit einer soliden Prozessgrundlage, die von der Organisation und dem Management unterstützt wird. Definieren und optimieren Sie Prozesse, bevor Sie an deren Automatisierung arbeiten.
  1. Binden Sie Botschafter und Promoter in das Change-Projekt ein, um sicherzustellen, dass die Initiative allgemein bekannt ist und unterstützt wird. Holen Sie sich Vertretung aus entsprechenden Ebenen und Disziplinen. Demonstrieren Sie den Wert der Veränderungen für das Unternehmen, die Projekte und den Einzelnen.

Erfahren Sie, wie Sie mit Oracle Construction and Engineering Projekterfolge erzielen können.

Hören Sie Dana Cojocari, um mehr darüber zu erfahren, wie ihr Team Oracle Primavera P6 und Oracle Aconex zur Planung und Durchführung ihrer Projekte einsetzt.


Related posts:

Be the first to comment

Comments ( 0 )
Please enter your name.Please provide a valid email address.Please enter a comment.CAPTCHA challenge response provided was incorrect. Please try again.