Mittwoch Apr 22, 2009

MySQL mit Skalierungsnachhilfe

In das neue Release von MySQL (version 5.4) sind ettliche Verbesserungen, u.A. beigetragen von Google, eingeflossen, die die bisher doch eher beschraenkte Skalierbarkeit deutlich verbessern.  Die Verbesserungen sind erheblich, wie man auf einem Graphen von Allan Packer sieht:



Damit wird MySQL nun auch auf CMT-Platformen einsetzbar.  Allerdings bleibt die absolute Leistung dieser Software auf CMT immer noch weit hinter den Leistungen z.B. auf der neuen, natuerlich auch gut 2 Jahre juengeren Nehalem-CPU zurueck.  2 Intel x5500 in der X4275 schaffen mit sysbench ca. 4500 TPS, zwei UltraSPARC T2Plus in der T5240 nur ca. 1600 (Faktor 2.8).  Dieser Abstand ist deutlich groesser als z.b. bei SPECjbb2005 (554976 zu 388456, Faktor 1.43) oder SPECint_rate2006 (255 zu 157, Faktor 1.62) .  Es scheint also noch einiges an Potential in MySQL zu stecken...

Dienstag Apr 15, 2008

Wie schnell sind sie denn, die Crypto-Units?

Ein kleiner Nachtrag zu den Crypto-Units der T2/T2+ CPUs.  Ein Kollege fragte mich, wie man denn am einfachsten demonstriert, was diese Beschleuniger z.B. einem Webserver bringen.  Am einfachsten geht das mit dem Speedtest von OpenSSL:

 Ohne Hardware-Beschleunigung geht das auf einer T5120 so:

# openssl speed rsa1024             
Doing 1024 bit private rsa's for 10s: 407 1024 bit private RSA's in 10.01s
Doing 1024 bit public rsa's for 10s: 6994 1024 bit public RSA's in 9.99s
OpenSSL 0.9.7d 17 Mar 2004 (+ security patches to 2006-09-29)
built on: date not available
options:bn(64,32) md2(int) rc4(ptr,char) des(ptr,risc1,16,long) aes(partial) blowfish(ptr)
compiler: information not available
available timing options: TIMES TIMEB HZ=100 [sysconf value]
timing function used: times
                  sign    verify    sign/s verify/s
rsa 1024 bits   0.0246s   0.0014s     40.7    700.1

Mit Hardwarebeschleunigung so:

 # openssl speed rsa1024 -engine pkcs11
engine "pkcs11" set.
Doing 1024 bit private rsa's for 10s: 15551 1024 bit private RSA's in 0.60s
Doing 1024 bit public rsa's for 10s: 32649 1024 bit public RSA's in 0.99s
OpenSSL 0.9.7d 17 Mar 2004 (+ security patches to 2006-09-29)
built on: date not available
options:bn(64,32) md2(int) rc4(ptr,char) des(ptr,risc1,16,long) aes(partial) blowfish(ptr)
compiler: information not available
available timing options: TIMES TIMEB HZ=100 [sysconf value]
timing function used: times
                  sign    verify    sign/s verify/s
rsa 1024 bits   0.0000s   0.0000s  25918.3  32978.8

Im Ueberblick:

  RSA1024 sign/s
 RSA1024 verify/s
 Ohne CryptoUnit
 40700
 Mit CryptoUnit
 25918 32978


 Zu Demozwecken hier natuerlich nur mit einem Thread.  Nicht vergessen: Die CPU hat 8 Cryptounits...

Nachtrag: Natuerlich wird hier nur der Crypto-Beschleuniger gemessen.  In einer Anwendung mit Webserver und ggf. Applicationserver ist dessen Beitrag natuerlich nicht 100% ;-)

Freitag Apr 11, 2008

Leistung skaliert

Nachdem vorgestern die neuen 2-Sockel CMT-Systeme angekuendigt wurden, hier nun ein paar Eckdaten zur Leistung und Skalierung:

 BenchmarkT5x20
T5x40
Skalierung
SPECint_rate2006 78.5 157x2
 SPECfp_rate2006 62.3 119x1.91
 SAP SD 2-tier
 2,175 4,170x1.91
 Lotus R6 iNotes
 43,000 65,000x1.51
 SPECjbb2005 192,055 373,405x1.94

 

Auf den hier gelinkten Seiten sind auch noch weitere Benchmarks veroeffentlicht, aber ich denke, als Anhaltspunkte fuer eine doch recht lineare Skalierung sollte dies reichen.  Natuerlich kann man diese Werte auch auf den offiziellen Seiten der jeweiligen Benchmarks nachlesen.

 Was man im uebrigen hier beachten sollte:  Die mit diesen Werten bewiesene Skalierbarkeit bezieht sich nicht nur auf die Hardware, sondern auch auf das Betriebsystem.  Man sollte nicht vergessen, dass man hier von 64 Threads auf 128 Threads skaliert - das OS muss also nun auf 128 "CPUs" skalieren.  Solaris hat das schon fuer die SF25k "gelernt" und stellt es hier erneut unter Beweis.  Man darf sich auf weitere Hoehenspruenge freuen ;-)

About

Neuigkeiten, Tipps und Wissenswertes rund um SPARC, CMT, Performance und ihre Analyse sowie Erfahrungen mit Solaris auf dem Server und dem Laptop.

This is a bilingual blog (most of the time). Please select your prefered language:
.
The views expressed on this blog are my own and do not necessarily reflect the views of Oracle.

Search

Categories
Archives
« April 2014
MoDiMiDoFrSaSo
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
    
       
Heute