Mittwoch Okt 29, 2008

Ein paar Gedanken zu Softwarequalitat

In einer Diskussion ueber den Zusammenhang zwischen der Anzahl der Patches fuer ein Produkt und die Qualitaet dieses Produktes stiess ich auf ein bemerkenswerts Argument:



  1. Die Anzahl der geloggten Bugs und RFEs und die Anzahl veroeffentlicher Patches ist kein Indikator fuer Qualitaet.  Sie sind vielmehr Indikatoren fuer Aktivitaet.

  2. Einige Studien zur Softwarequalitaet zeigen, dass alte Software die zuverlaessigste Software ist.  Oder, andersherum, neue Software hat tendenziell mehr Bugs als alte Software.  Oder, letztendlich, bei alter Software gibt es keine Aktivitaet mehr, und daher auch keine Innovation.

So gesehen sind LaTeX und VMS sehr zuverlaessige Softwareprodukte.  Solaris 10 und OpenSolaris sehr innovative.  Was nicht bedeutet, dass sie nicht dennoch zuverlaessig waeren :-)

About

Neuigkeiten, Tipps und Wissenswertes rund um SPARC, CMT, Performance und ihre Analyse sowie Erfahrungen mit Solaris auf dem Server und dem Laptop.

This is a bilingual blog (most of the time). Please select your prefered language:
.
The views expressed on this blog are my own and do not necessarily reflect the views of Oracle.

Search

Categories
Archives
« April 2014
MoDiMiDoFrSaSo
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
    
       
Heute