Mittwoch Aug 19, 2009

ssh und Hardware-Crypto

In Solaris 10 5/09 (aka Update 7) ist ja bekanntlich der Support der ssh fuer hardwarebeschleunigte Verschlusselung enthalten.  Diesen erhaelt man auch, wenn man den entsprechenden Kernel-Patch 139555-08 einspielt - allerdings nur, wenn der dazu gehoerende Treiber-Patch ebenfalls eingespielt wird.  Fuer UltraSPARC T2/T2+ ist das Patch 140386-02, fuer die SCA 6000 Beschleunigerkarte ist der entsprechende Patch im Softwarebundle 1.1 update 2 enthalten.  Spielt man diese Patches nicht ein, koennen keine neuen SSH-Verbindungen aufgebaut werden!  Bestehende Verbindungen bleiben erhalten - dennoch sollte man diese Patches vorsichtshalber ueber die Systemkonsole installieren.  Telnet bleibt natuerlich ebenfalls als zweite Tuer, aber sicher ist das natuerlich nicht.

About

Neuigkeiten, Tipps und Wissenswertes rund um SPARC, CMT, Performance und ihre Analyse sowie Erfahrungen mit Solaris auf dem Server und dem Laptop.

This is a bilingual blog (most of the time). Please select your prefered language:
.
The views expressed on this blog are my own and do not necessarily reflect the views of Oracle.

Search

Categories
Archives
« April 2014
MoDiMiDoFrSaSo
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
    
       
Heute