ssh und Hardware-Crypto

In Solaris 10 5/09 (aka Update 7) ist ja bekanntlich der Support der ssh fuer hardwarebeschleunigte Verschlusselung enthalten.  Diesen erhaelt man auch, wenn man den entsprechenden Kernel-Patch 139555-08 einspielt - allerdings nur, wenn der dazu gehoerende Treiber-Patch ebenfalls eingespielt wird.  Fuer UltraSPARC T2/T2+ ist das Patch 140386-02, fuer die SCA 6000 Beschleunigerkarte ist der entsprechende Patch im Softwarebundle 1.1 update 2 enthalten.  Spielt man diese Patches nicht ein, koennen keine neuen SSH-Verbindungen aufgebaut werden!  Bestehende Verbindungen bleiben erhalten - dennoch sollte man diese Patches vorsichtshalber ueber die Systemkonsole installieren.  Telnet bleibt natuerlich ebenfalls als zweite Tuer, aber sicher ist das natuerlich nicht.

Kommentare:

Senden Sie einen Kommentar:
Kommentare sind ausgeschaltet.
About

Neuigkeiten, Tipps und Wissenswertes rund um SPARC, CMT, Performance und ihre Analyse sowie Erfahrungen mit Solaris auf dem Server und dem Laptop.

This is a bilingual blog (most of the time). Please select your prefered language:
.
The views expressed on this blog are my own and do not necessarily reflect the views of Oracle.

Search

Categories
Archives
« März 2015
MoDiMiDoFrSaSo
      
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
     
Heute