Core Factor fuer T4 veroeffentlicht

Oracle hat eine neue Version der Processor Core Factor Table veroeffentlicht, in der fuer die (noch nicht angekuendigte) T4 CPU ein Core Faktor von 0.5 angegeben wird.  Damit bleiben die Lizenzkosten pro Sockel im Vergleich zum Vorgaenger T3 gleich.  T4 spielt offenbar in der gleichen Liga wie SPARC64 VII+ und alle aktuellen x86 CPUs.  Fuer Performance-Angaben muessen wir bis zur offiziellen Ankuendigung warten.  Aber dieser Core Faktor (der allerdings keineswegs eine Bewertung der CPU-Performance ist!) scheint zu bestaetigen, was die wenigen anderen verfuegbaren Hinweise bereits andeuten:  T4 wird liefern, was Oracle versprochen hat.

Kommentare:

Moin,

wir haben in der Firma eine T4-4 im Beta Test...ich darf nicht viel mehr sagen als das die Performance der Box ganz anständig ist - sogar in in Disziplinen wie Million Instructions per Second - was ja eher nicht so bisher die Paradedisziplin der T-Systeme war.

Und mit einem Core Factor von 0.5 klingt das *sehr* Interessant...

Gesendet von Olaf Bohlen am September 08, 2011 at 01:34 PM MESZ #

Senden Sie einen Kommentar:
Kommentare sind ausgeschaltet.
About

Neuigkeiten, Tipps und Wissenswertes rund um SPARC, CMT, Performance und ihre Analyse sowie Erfahrungen mit Solaris auf dem Server und dem Laptop.

This is a bilingual blog (most of the time). Please select your prefered language:
.
The views expressed on this blog are my own and do not necessarily reflect the views of Oracle.

Search

Categories
Archives
« April 2014
MoDiMiDoFrSaSo
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
    
       
Heute