Mittwoch Feb 11, 2015

Dynamic Actions 'by example'

Dynamic Actions erlauben dem APEX-Entwickler, Javascript-Aktivitäten deklarativ in der APEX-Anwendung zu hinterlegen. Wer Javascript in seiner APEX-Anwendung verwendet (und wer tut das nicht?), sollte auch Dynamic Actions nutzen - die Möglichkeiten sind vielfältig.

  • Partial Page Refreshes
  • Setzen von Formularelementen - ohne erneutes Laden der Seite
  • Aktualisierung einer Seite im Hintergrund
  • Client Side Validations

Die Basis für das alles ist Javascript, was an sich gar nicht so schwer ist. Worauf es aber ankommt, ist die strukturierte und wartbare Implementierung des Javascript Code - und genau hier setzen die Dynamic Actions an. Jürgen Schuster hat eine Beispielanwendung für Dynamic Actions erstellt und diese online verfügbar (dynamic-actions.com) gemacht. Die Anwendung bietet unter anderem das Speichern von Eingaben ohne Page Submit, Hover-Effekte in interaktiven Berichten, Highlighting von Berichtszeilen nach einer Ändernung und vieles mehr. Schauen Sie einfach mal rein und erleben Sie, was möglich ist.

Die Applikation ist frei zugänglich (Open Door Credentials). Die Schaltfläche What can I do on this page? (oben rechts) beschreibt, was die jeweilige Seite demonstriert. Wer interessiert ist, kann die Applikation von Jürgen Schuster bekommen.

Dienstag Dez 04, 2012

LOV-Basierte, dynamische Formular-Schnellauswahlen (Quick Picks)

Schnellauswahlen in einem FormularSchnellauswahlen (Quick Picks) gibt es bereits seit den Anfängen von Application Express. Im Application Builder werden Schnellauswahlen recht intensiv genutzt. Ein Klick auf die Schnellauswahl - und der Eintrag wird in der Auswahlliste sofort angewählt oder ins Textfeld gesetzt. Schnellauswahlen können auch in eigenen Anwendungen genutzt werden: Bei den Eigenschaften zu jedem Formularelement gibt es den Abschnitt Schnellauswahlen oder Quick Picks. Vom Endanwender häufiger gebrauchte Einträge eignen sich sehr gut zur Aufnahme in die Schnellauswahlen.

Allerdings werden Schnellauswahlen stets als statische Einträge konfiguriert - das bringt einige Nachteile mit sich.

  • Bei Änderungen muss stets der APEX-Entwickler aktiv werden
  • Einträge können nicht wiederverwendet werden
  • Als Trennzeichen wird stets ein Komma verwendet - das kann nicht beeinflusst werden
  • Dynamisch generierte oder gar berechnete Einträge sind nur auf dem Umweg über ausgeblendete APEX Elemente möglich

Dieser Tipp stellt ein APEX-Plugin vor, welches dynamische Schnellauswahlen, also Schnellauswahlen auf Basis einer Werteliste oder SQL-Abfrage, ermöglicht.


Donnerstag Mrz 29, 2012

How To: Drag & Drop in einer APEX Kalenderregion

Wussten Sie schon, dass Sie Einträge in einer APEX-Kalenderregion mit Drag & Drop verschieben können - ganz wie in bekannten Anwendungen wie Microsoft Outlook oder Mozilla Thunderbird? Und dazu müssen Sie noch nicht einmal aufwändiges JavaScript programmieren - APEX bringt nahezu alles nötige out-of-the-box mit.

Drag & Drop in einem APEX Kalender

Lesen Sie in unserem aktuellen Tipp, wie Sie Drag & Drop in einer APEX-Kalenderregion aktivieren - und das in wenigen Minuten.

Übrigens: Schon zum APEX-Entwicklertag angemeldet ...?



About


Hier finden Sie Informationen, Tipps und Tricks zu Oracle Application Express (APEX), SQL und PL/SQL.

Die Community-Artikel repräsentieren die Meinung des Autors und nicht zwingend die Meinung der Oracle Deutschland B.V. & Co KG.
Viel Spaß beim Lesen wünscht

Carsten Czarski


Search

Categories
Archives
« August 2015
MoDiMiDoFrSaSo
     
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
      
Heute