Eigene Provisioning-Verfahren für APEX-Workspaces

APEX ist bereits seit dem ersten Tag für Hosting-Umgebungen ausgelegt. Wie jedermann auf dem öffentlichen Demoserver apex.oracle.com selbst ausprobieren kann, kann ein Workspace in Selbstbedienung beantragt werden. Nach der Genehmigung durch den Administrator wird der Workspace einrichtet und der Entwickler kann mit der Arbeit beginnen.

Dieser von APEX mit ausgelieferte Bereitstellungsprozeß ist zwar sehr bequem - in vielen Fällen passt er jedoch nicht auf die Bedürfnisse im Unternehmen. Dann sind eigene Verfahren zur Bereitstellung von APEX-Workspaces gefragt. Dieser Community Tipp beschreibt anhand eines einfachen, aber ausbaufähigen Beispiels, wie man eine Provisioning-Anwendung für APEX-Workspaces selbst erstellen kann. Eigene Genehmigungsverfahren, Workspace-Namenskonventionen und Integration ins Single-Sign On sind dann kein Problem mehr.


News Flash:

Am 17. September findet in Frankfurt die halbtägige Veranstaltung Oracle Development meets Customers "JSON und die Oracle Database 12c" statt. In dieser Veranstaltung haben Sie die einmalige Chance, aktuellste Informationen zur neuen JSON-Unterstützung in Oracle12c - direkt aus dem Entwicklungsteam - zu erhalten.

Beda Hammerschmidt, einer der führenden Entwickler der JSON-Datenbank, wird die JSON-Funktionen vorstellen und Tipps & Tricks zu deren Einsatz verraten. Lassen Sie sich diese Gelegenheit nicht entgehen - melden Sie sich gleich an.

Kommentare:

Senden Sie einen Kommentar:
Kommentare sind ausgeschaltet.
About


Hier finden Sie Informationen, Tipps und Tricks zu Oracle Application Express (APEX), SQL und PL/SQL.

Die Community-Arikel repräsentieren die Meinung des Autors und nicht zwingend die Meinung der Oracle Deutschland B.V. & Co KG.
Viel Spaß beim Lesen wünscht

Carsten Czarski

Search

Categories
Archives
« April 2015
MoDiMiDoFrSaSo
  
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
   
       
Heute