Montag Feb 04, 2013

Eigene Themes für mobile APEX-Anwendungen: jQuery Mobile ThemeRoller

Wie man eine APEX-Anwendung für mobile Endgeräte erstellt - und wie einfach das ist, wurde bereits in einem Community-Tipp veröffentlicht. Allerdings ist jede mobile APEX-Anwendung in diesen Blautönen gehalten; und genau das ist ja nicht immer gewünscht. Es stellt sich also die Frage, wie man das Look & Feel einer mobilen APEX-Anwendung verändern kann ... und die gute Nachricht ist: Das geht (wie immer bei APEX) ganz einfach.

Bekanntlich basieren mobile APEX-Anwendungen auf jQuery Mobile. Die Darstellung ist dabei weitgehend durch CSS-Stylesheets getrieben. Und das Ändern des Look & Feel geschieht in der Tat im wesentlichen durch Austauschen der CSS-Dateien. Aber es kommt noch besser: Man muss die CSS-Dateien gar nicht selbst anpassen; jQuery mobile stellt hierfür einen komfortablen Assistenten bereit: den jQuery Mobile ThemeRoller. Dieser Community-Tipp beschreibt, wie man das Look & Feel einer mobilen APEX-Anwendung mit dem ThemeRoller an eigene Bedürfnisse anpassen kann.

Dienstag Aug 07, 2012

APEX-Anwendungen für mobile Endgeräte - mit APEX 4.2

APEX-Anwendungen für mobile EndgeräteWie man APEX-Anwendungen für mobile Endgeräte erstellt, wurde bereits in zwei Community Tipps von Peter Raganitsch beschrieben. Bis einschließlich APEX 4.1 muss man hier aber recht viel selbst machen: So muss man jQuery Mobile herunterladen, einbinden und die "mobilen" Seitentemplates selbst gestalten. Mit APEX 4.2 wird das alles viel einfacher, denn APEX 4.2 bringt die Unterstützung für "mobile APEX-Anwendungen" direkt mit. jQuery Mobile ist bereits eingebunden und es liegen fertige Templates für eine Anwendung vor. In diesem Tipp erfahren Sie, wie Sie eine APEX-Anwendung für mobile Endgeräte mit APEX 4.2 erstellen. Vorab schon soviel: Jeder APEX-Entwickler kann das!

Mittwoch Jun 06, 2012

APEX Tabs als Pulldown-Menü: wie im Application Builder

Pulldown-Menüs in APEXJeder kennt die Reiterkarten im APEX Application Builder, mit der eleganten Möglichkeit, das Untermenü als Pulldown-Menü aufzuklappen. Und viele fragen sich, wie man sowas in eigenen APEX-Anwendungen verwenden könnte. Spätestens, wenn man dabei noch mehr als eine Hiararchieebene unterstützen möchte, kommen APEX Reiterkarten (Tabs) nicht mehr in Frage, denn diese unterstützen nur zwei Ebenen.

Im Internet findet sich der eine oder andere Tipp zum Thema; allerdings basieren viele dieser Tipps auf den JavaScript-Funktionen, die auch der Application Builder intern verwendet. Allerdings sind diese nicht dokumentiert - man kann sich also nicht darauf verlassen, dass der Ansatz in künftigen APEX-Versionen noch funktioniert. Besser ist es also, eine Lösung zu erstellen, die keinerlei Abhängigkeiten zu undokumentierten Funktionen hat. Dieser Tipp stellt eine Lösung auf der Basis von APEX-Listen vor. Listen haben den Vorteil, dass Sie beliebig geschachtelt werden können, bei Klick können sie auf beliebige Ziele verweisen und mit Listentemplates kann die Darstellung ebenfalls beliebig gestaltet werden.

Mehr dazu in unserem aktuellen Tipp.

Donnerstag Apr 12, 2012

HTML Markup in einem APEX Tree - ganz einfach per Plugin!

APEX Tree Region mit HTML-MarkupDie APEX Tree Region kennt sicherlich jeder APEX-Entwickler. Und vielfach besteht der Bedarf, das Aussehen des APEX Tree mit Hilfe von HTML Markup zu beeinflussen. Leider ist es seit APEX 4.0 nicht mehr möglich, eigenes HTML-Markup in einen APEX-Tree aufzunehmen - aus Sicherheitsgründen (Schutz vor Cross-Site-Scripting) werden alle HTML Sonderzeichen maskiert.

Wenn kein XSS-Risiko besteht (die vom Tree dargestellten Inhalte basieren nicht auf Benutzereingaben und werden komplett vom Entwickler bestimmt), kann dies mit wenigen Zeilen JavaScript und jQuery-Code erreicht werden. Damit es noch einfacher wird,  haben wir die Funktionalität für Sie in einem APEX-Plugin gekapselt. Und so funktioniert es:

  1. APEX Plugin "HTML Markup for APEX Tree Region" herunterladen
    http://apex-plugin.com/oracle-apex-plugins/dynamic-action-plugin/html-markup-for-apex-tree_174.html
  2. APEX Plugin in die Anwendung importieren
  3. APEX Tree Region erzeugen und eigene Ersetzungen für HTML-Sonderzeichen verwenden, also bspw.
    "[" für "<", "]" für ">" und "§" für "&".
  4. Eine neue dynamische Aktion erzeugen, die beim Laden der Seite ausgeführt wird und mit Hilfe des Plugins die Ersetzungen im Tree durch die "richtigen" HTML-Sonderzeichen ersetzt. Fertig.

Wie das Plugin wirkt, können Sie sich auf einer Demo-Seite ansehen.


Donnerstag Mrz 29, 2012

How To: Drag & Drop in einer APEX Kalenderregion

Wussten Sie schon, dass Sie Einträge in einer APEX-Kalenderregion mit Drag & Drop verschieben können - ganz wie in bekannten Anwendungen wie Microsoft Outlook oder Mozilla Thunderbird? Und dazu müssen Sie noch nicht einmal aufwändiges JavaScript programmieren - APEX bringt nahezu alles nötige out-of-the-box mit.

Drag & Drop in einem APEX Kalender

Lesen Sie in unserem aktuellen Tipp, wie Sie Drag & Drop in einer APEX-Kalenderregion aktivieren - und das in wenigen Minuten.

Übrigens: Schon zum APEX-Entwicklertag angemeldet ...?



Donnerstag Mrz 22, 2012

APEX-Entwicklertag: Im April in München, Düsseldorf und Berlin!

In 2004 wurde Application Express (APEX) zusammen mit Oracle10g herausgebracht. Acht Jahre später kann sich die Zwischenbilanz sehen lassen: Allein in der deutschsprachigen Community sind 1200 Leser registriert - in Unternehmen mit Oracle-Infrastruktur entstehen neue APEX-Anwendungen teilweise täglich. Und APEX-Entwickler machen weit mehr als Masken zur Datenerfassung: Sie beschäftigen sich mit Themen wie APEX-Anwendungen für mobile Endgeräte, Entwicklung moderner "Web 2.0"-Oberflächen, Cloud Computing und mehr.

Wichtig ist aber immer das persönliche Kennenlernen, der Austausch und die Diskussion. Aus diesem Grund trifft sich die deutschsprachige APEX Community im April 2012 in München, Düsseldorf und Berlin. Auf diesem Entwicklertag erhalten Sie einen Einblick in aktuelle Entwicklerthemen rund um Application Express: Wir informieren über den aktuellen Stand in APEX 4.1 und werden speziell das Thema "mobile APEX-Anwendungen" beleuchten. Unser Partnern Muniqsoft informiert über Layoutvarianten in APEX-Anwendungen - mit Tipps & Tricks direkt aus der Praxis. Die MT AG schließlich wird Implementierungsvarianten für gängige Aufgabenstellungen vorstellen - wiederum mit ganz konkretem Bezug zu praktischen Projekten.

Lassen Sie sich diese Möglichkeit zum direkten Erfahrungsaustausch nicht entgehen. Genaue Zeiten, Orte, die detaillierte Agenda und Anmeldeinformationen finden Sie auf der Veranstaltungs-Webseite. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos. Melden Sie sich noch heute an.


About


Hier finden Sie Informationen, Tipps und Tricks zu Oracle Application Express (APEX), SQL und PL/SQL.


Die Community-Arikel repräsentieren die Meinung des Autors und nicht zwingend die Meinung der Oracle Deutschland B.V. & Co KG.


Viel Spaß beim Lesen wünscht

Carsten Czarski
ORACLE Deutschland B.V. & Co. KG

Search

Categories
Archives
« April 2014
MoDiMiDoFrSaSo
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
    
       
Heute