Freitag Mrz 28, 2014

Automatisches Versionieren von APEX-Anwendungen: Ein Ansatz

Gerade von Entwicklern, die in Teams arbeiten (und wer tut das nicht?), hört man recht häufig die Frage, welche Möglichkeiten APEX zur Versionierung von Anwendungen anbietet. Auf den ersten Blick ist die Antwort enttäuschend, denn APEX bietet keine fertige Integration mit Versionierungssystemen wie Subversion, CVS, GIT oder anderen an - auch eine eigene Versionierungsmöglichkeit ist nicht vorhanden.

Dennoch lassen sich mit APEX sehr fortgeschrittene Möglichkeiten finden, Anwendungen zu versionieren - besonders die Tatsache, dass APEX ein (zentraler) Entwicklungsserver ist, wird noch sehr hilfreich sein. In diesem Community-Tipp stellen wir einen Ansatz vor, mit dem Sie APEX-Anwendungen von verschiedenen Datenbankservern automatisch exportieren und in eine zentrales "Versionsrepository" speichern können. Alle dazu nötigen Werkzeuge bringen APEX und die Oracle-Datenbank bereits mit.

Freitag Nov 02, 2012

Eine gelöschte APEX-Anwendung wiederherstellen ...? Das geht!

Eine versehentlich gelöschte APEX-Anwendung lässt sich tatsächlich wiederherstellen; allerdings darf seit dem Löschen nicht allzuviel Zeit vergangen sein. Grundlage ist die Möglichkeit, Flashback-Funktionen beim Anwendungsexport zu nutzen.

Flashback-Funktionen beim Anwendungsexport

Doch wie soll man die zu exportierende Anwendung einstellen ...? In der Auswahlliste für die zu exportierende Anwendung fehlt sie natürlich, denn sie ist ja gelöscht. Hier hilft ein Trick: Legen Sie einfach eine neue Anwendung an - diese muss die gleiche ID haben, wie die, die versehentlich gelöscht wurde. Und voilá: Nun können Sie die Anwendung auswählen; tragen Sie bei As Of soviele Minuten ein, dass der Export zu einer Zeit stattfindet, als die "alte" Anwendung noch da war und exportieren Sie. Sie erhalten die verlorene Anwendung zurück.

Wie weit Sie "in die Vergangenheit" zurückkommen, hängt von der Konfiguration des Datenbankservers (hier: der UNDO-Tablespace) durch den Administrator ab. Realistisch sind meist 10 bis 30 Minuten. Wenn Sie APEX-Entwicklungsstände auch über längere Zeiträume hinweg wiederherstellen möchten, bietet sich der regelmäßige, skriptgesteuerte Export per Kommandozeile und das Einchecken der Exportdateien in ein Versionskonstrollsystem an.

About


Hier finden Sie Informationen, Tipps und Tricks zu Oracle Application Express (APEX), SQL und PL/SQL.


Die Community-Arikel repräsentieren die Meinung des Autors und nicht zwingend die Meinung der Oracle Deutschland B.V. & Co KG.


Viel Spaß beim Lesen wünscht

Carsten Czarski
ORACLE Deutschland B.V. & Co. KG

Search

Categories
Archives
« April 2014
MoDiMiDoFrSaSo
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
    
       
Heute