Mittwoch Dez 18, 2013

OnTec Java Jam – Applikationsentwicklung im Informatikunterricht

Der Wettbewerb „OnTec Java Jam – Applikationsentwicklung im Informatikunterricht“ ist ein gemeinsames Projekt von Oracle, OnTec und dem Verein CCIT und fördert die Android Applikationsentwicklung im Rahmen des Informatik-Unterrichts in Österreich.

Der Wettbewerb wird im Rahmen eines 48-Stunden-Projektes im Herbst 2013 stattfinden, bei dem Schüler in Gruppen von bis zu 4 Personen eine Spiele App für Android entwickeln.

Betreut werden sie dabei von ihren (Informatik-) Lehrern. Die Programmierphase endete mit November diesen Jahres, Anfang Dezember startete das Voting.

Neben einer Bewertung anhand verschiedener Bewertungskriterien durch eine Jury, sind die Apps gleichzeitig zum offenen Voting auf der Wettbewerbs-Webseite (http://ontec.at/de/home/ontec-java-jam-contest/stimmabgabe ) ausgeschrieben.

Aus den Wertungen wird ein Gewinner ermittelt, der anschließend im Januar 2014 mit dem Hauptpreis, einem 1-monatigen Praktikum bei OnTec, prämiert wird.

OnTec und seine Partner haben sich dabei der Vision verschrieben, dem Information Worker der Zukunft bereits während seiner schulischen Ausbildung modernste Techniken und Werkzeuge zur Verfügung zu stellen, um mobile Applikationen entwickeln zu lernen.

Neben OnTec und Oracle wird die Initiative vom Verein CCIT unterstützt, der unter anderem qualifizierte Fortbildungsveranstaltungen für Lehrerinnen und Lehrer sowie Zertifizierungen für Schülerinnen und Schüler anbietet und im Auftrag des Bundesministeriums für Unterricht, Kunst und Kultur (bmukk) als Bindeglied zwischen Zertifikatsanbietern, Schulen, LehrerInnen und SchülerInnen fungiert. Verantwortlich für den Bereich Oracle/Datenbanken im Verein CCIT ist Frau Dr. Ute-Maria Oberreiter.

Weiters engagiert sich Frau Dr. Oberreiter seit mehreren Jahren aktiv in der Oracle Academy, dem Schul- und Hochschulprogramm von Oracle.

Freitag Feb 15, 2013

!! Startschuss: Oracle Academy Java Programming Training für Lehrkräfte in Österreich!

Ab Februar 2013 werden 26 Dozenten aus Österreich im Rahmen unseres Introduction To Computer Science Programms zum Thema Java Programming fit gemacht.

Mittels dieser Initiative wird den Lehrkräften die Möglichkeit geboten, sich neue Technologie-Fähigkeiten unter Java anzueignen, um ihren Lehrplan entsprechend zu erweitern und ihre Studierenden/Schüler entsprechend auf Java-Zertifizierungen vorzubereiten.

Wie läuft das Ganze ab?

Der angebotene Kurs dauert bis Ende April 2013 und wird von einem unserer professionellen Oracle Academy Trainer begleitet bzw. durchgeführt. Die Teilnehmer durchlaufen einen virtuellen Lernpfad und besuchen regelmäßige Chat-Sessions. Es müssen 2 Prüfungen bestanden werden, um dann an dem 2-tägigem Abschlusskurs in Wien teilnehmen zu können.

Fußnote: Das Introduction To Computer Science Programm der Oracle Academy wird bereits seit mehreren Jahren erfolgreich in Österreich eingesetzt. Es richtet sich ausschließlich an Lehrkräfte, die sich in den Themen Oracle SQL und Datenbank-Design sowie PL/SQL oder Java weiterbilden möchten, um das erworbene Wissen künftig dann in ihren Lehrveranstaltungen einsetzen zu können.

Sie können sich gerne mit britta.wolf@oracle.com  in Verbindung setzen, falls Sie weitere Informationen benötigen.



Montag Aug 06, 2012

Fachschule für Techniker der Stadt Erlangen: erfolgreiche Integration von Oracle Academy Kurs "Fundamentals of Java Programming"

Am 28.06.2012 wurde an der Fachschule für Techniker der Stadt Erlangen das erste Mal eine Prüfung für einen Oracle Academy-Kurs Fundamentals of Java Programming unter der Leitung von Herrn Kurt Seidel (Dipl. Inform.) durchgeführt. Dieser freiwillige Kurs ergänzte den Programmierunterricht im Rahmen der Ausbildung zum Staatlich geprüften Informatiktechniker.

Es erhielten 11 von 19 Teilnehmern – im Rahmen der Verabschiedung der diesjährigen Absolventen der Technikerausbildung im Redoutensaal der Stadt Erlangen - am 20.07.2012 ein von der Fachschule und von der Oracle Academy ausgestelltes Zertifikat über die erfolgreiche Teilnahme.

Dienstag Mai 22, 2012

Umsetzung des Online-Kurses Java-Fundamentals im Unterricht an der KS-Heidenheim

Schulen und Hochschulen, die an der Oracle Academy teilnehmen, haben die Möglichkeit, diverse Online-Kurse zu den Themen Java oder Solaris in ihre Lehrveranstaltungen zu integrieren oder zum Selbst-Studium ihren Studenten zur Verfügung zu stellen. Die Online-Kurse werden von unserer Schulungsabteilung (Oracle University) angeboten und auf einem Knowledge Center gehostet.

Dipl.-Hdl. Axel Marterer (StR) von der KS-Heidenheim berichtet, wie der Online-Kurs Fundamentals of the Java Programming Language innerhalb des Faches Wirtschaftsinformatik (WI) im Berufskolleg Wirtschaftsinformatik (BKWI) nach dem sog. Blendend Learning Ansatz durchgeführt wurde.

"Um die Schüler mit der e-Learning Umgebung vertraut zu machen, wurde das erste Thema „Explaining Java Technology“ komplett im Klassenverbund durchgearbeitet.

Von da an wurden die Themen von den Schülern zu Hause vorbereitet und im Unterricht wurden die Themen dann von mir nochmal zusammengefasst und offene Fragen geklärt. Oftmals waren auch noch Fragen aus den Assessments zu klären. Ansonsten wurde die Zeit im Unterricht ausschließlich für die zahlreichen Übungen genutzt. Die Unterlagen von Oracle wurden an der einen oder anderen Stelle mit eigenen ergänzt. Vor allem das Thema Stringverarbeitung musste entsprechend dem geltenden Lehrplan für das Fach WI im BKWI ergänzt werden. Da Collections innerhalb des Oracle-Kurses nicht behandelt werden, habe ich diese an das Thema Arrays angehängt. Zu diesen und den Themen Assoziationen sowie Vererbung musste ich eigene Übungen anbieten, da die angebotenen nicht ausreichten. Die im Lehrplan vorgesehenen Themen Softwarearchitektur und graphische Benutzerschnittstellen (GUI) wurden im Anschluss an den Oracle-Kurs mit herkömmlichen Unterrichtsmethoden gelehrt."

Dienstag Mai 08, 2012

Oracle Academy veranstaltet Java Trainings für Ausbilder

Mehr als 110 Dozenten aus sechs Ländern Europas nehmen am neuen IT-Skills-Trainingsprogramm der Oracle Academy teil. Der Schwerpunkt des Trainings liegt auf Java Programmierung.

  • Die eingeladenen Dozenten unterrichten derzeit an Fakultäten oder Schulen, die an dem Advanced Computer Science Program der Oracle Academy teilnehmen, das den Studierenden zentrale Technologie-Fertigkeiten vermitteln soll.
  • Die Dozenten haben innerhalb dieser Initiative die Möglichkeit, sich neue Technologie-Fähigkeiten unter Java anzueignen, um ihren Lehrplan entsprechend zu erweitern und ihre Studierenden/Schüler entsprechend auf Java-Zertifizierungen vorzubereiten.
  • Die Trainings finden von Mai bis Juni 2012 in Deutschland, Montenegro, Polen, Rumänien, der Schweiz und Großbritannien statt.


About

Oracle Academy Germany
Mit dem globalen Programm Oracle Academy bieten wir Universitäten, Hochschulen, Berufsbildenden Schulen, technischen Gymnasien und Berufsakademien Unterstützung für die Ausbildung in den Bereichen Datenbanken, Internettechnologie, Middleware, Java und betriebswirtschaftliche Unternehmenssoftware. Auf diesem Blog werden wir regelmäßig über diverse Aktivitäten und News informieren. Viel Spaß beim Lesen!

Search

Archives
« April 2014
MoDiMiDoFrSaSo
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
15
16
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
    
       
Heute