Mittwoch Nov 24, 2010

Workshop mit Oracle Data Miner an der Hochschule Ulm

Wir freuen uns immer wieder, wenn unsere Academy-Mitglieder über Aktivitäten an ihren Hochschulen/Schulen berichten. Insofern vielen Dank an die Hochschule Ulm, über einen gelungenen Workshop in diesem Herbst :-)


"Am 20. Oktober 2010 fand das dritte Treffen der seit 2009 bestehenden DOAG Hochschul-Community Regionalgruppe in Ulm statt. Bei dieser Veranstaltung standen die Data Mining Funktionalitäten der Oracle Datenbank unter Verwendung des Oracle Data Miner im Vordergrund. Um die theoretischen Grundlagen aufzufrischen und auch Studenten, die bisher keine Kenntnisse über das Themengebiet Data Mining besitzen, die Teilnahme an diesem Workshop zu ermöglichen, erläuterte Prof. Dr. von Schwerin, Studiendekan für den Bachelorstudiengang Wirtschaftsinformatik, zunächst die Grundlagen. Insbesondere wurden die Klassifikationsmethoden Entscheidungsbaum und Support Vector Machine (SVM) inklusive der wichtigsten mathematischen Grundlagen für diese Algorithmen vorgestellt. Nach einer kurzen Pause startete schließlich der Workshop und die Teilnehmer konnten das Gelernte in die Praxis umsetzen.

Der in Lehrbüchern häufig verwendete „Iris"-Datensatz diente als Datenbasis für die Klassifikation mit Hilfe eines Entscheidungsbaums und der SVM-Methode. Aufgabe ist es, anhand von Längen- und Breitenangaben der Kelch- bzw. Blütenblätter die Gattung der Pflanze zu bestimmen. Die wichtigsten Modellparameter und die Bewertung der Modelle mit Hilfe der Confusion Matrix oder auch der ROC Curve wurden dabei näher betrachtet. Um auch die Notwendigkeit und den Nutzen der Datenvorbereitung und -anpassung zu demonstrieren und zu üben, wurde ein weiteres Beispiel, in welchem das Kaufverhalten von Kaffeekonsumenten dargestellt ist, behandelt. Positiv anzumerken ist, dass die Teilnehmer den Workshop aktiv mitgestalteten und eine regelrechte Diskussion im Laufe der Zeit entstand.

An der Veranstaltung nahmen fünf Studierende der Wirtschaftsinformatik teil und auch weitere Studierende haben bereits ihr Interesse an solchen Veranstaltungen bekundet. Durch den zweiteiligen Aufbau dieser Veranstaltung bestand zudem die Möglichkeit, wahlweise lediglich am Theorieteil oder am Workshop teilzunehmen, sofern die Veranstaltung mit Vorlesungen oder anderen Terminen nicht vereinbart werden konnte. Diese Möglichkeit wurde von drei weiteren Teilnehmern genutzt." (Jörg Bellan, Hochschule Ulm)

About

Oracle Academy Germany
Mit dem globalen Programm Oracle Academy bieten wir Universitäten, Hochschulen, Berufsbildenden Schulen, technischen Gymnasien und Berufsakademien Unterstützung für die Ausbildung in den Bereichen Datenbanken, Internettechnologie, Middleware, Java und betriebswirtschaftliche Unternehmenssoftware. Auf diesem Blog werden wir regelmäßig über diverse Aktivitäten und News informieren. Viel Spaß beim Lesen!

Search

Archives
« April 2014
MoDiMiDoFrSaSo
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
    
       
Heute