Oracle an berufsbildenden Schulen?

Bislang fokussierte sich unsere Oracle Academy mit ihrem Angebot vornehmlich auf Universitäten und Fachhochschulen. Von aktuell ca. 250 Mitgliedern im deutschsprachigen Raum nehmen die Fakultäten/Fachbereiche von Fachhochschulen und Universitäten den größten Prozentsatz ein. Der Ausbildungssektor berufsbildende Schulen ist prozentmäßig noch relativ gering vertreten ... Dies soll und wird sich nun hoffentlich ändern.

Die Bundesregierung hat die Thematik Wirtschaftsinformatik neu aufgegriffen und verpflichtend (!) für alle Wirtschaftsgymnasien die Datenbankentwicklung und die Geschäftsprozessmodellierung als 2 von 4 Modulen festgelegt. Lehrpläne werden entsprechend überarbeitet - das noch bestehende Fach "Datenverarbeitung" soll an vielen Schulen in "Informatik" umbenannt werden. Themen wie professionelles Datenbank-Knowhow, Informationsverarbeitung oder neuste Programmiertrends werden in diesem Ausbildungssektor künftig noch stärker gelehrt werden.

Um engagierte und motivierte berufsbildende Schulen bei ihren IT-Berufsausbildungsgängen zu unterstützen, damit sie mit den neuen Herausforderungen der IT-Qualifikation und der Geschwindigkeit der technologischen Modernisierung auch Schritt halten können, wurde das Projekt Oracle@school gestartet.

Was ist Oracle@school?
Oracle@school entstand Ende 2008 durch die Initiative von Herrn Harms (OStR an der BBS Haarentor der Stadt Oldenburg). Im Rahmen von Oracle@school freuen wir uns, 100 öffentlichen berufsbildenden Schulen in Deutschland eine 1-jährige kostenlose Oracle Academy-Mitgliedschaft anbieten zu können. Teilnehmende Schulen bekommen unsere Technologie-Software zur Verfügung gestellt (Datenbank, Applikationsserver, Entwickler Suite) und können ihre Schüler damit ausbilden. Neben der bereitgestellten Software für Lehrer und Schüler können auch entsprechende Oracle-Schulungsunterlagen in den Lehrveranstaltungen eingesetzt werden (z.B. Oracle Database 10g: Introduction to SQL).

Darüberhinaus bietet der vom Verlag Lorem Ipsum herausgegebene Workshop "Datenbankdesign" ein fundiertes Grundgerüst für den Unterricht.

Der Registrierungszeitraum für die kostenlose 1-jährige Mitgliedschaft läuft bis Ende April 2009. Die Lizenzen werden in der Reihenfolge der Registrierung vergeben. Nach Ende der Jahresmitgliedschaft entscheiden die Schulen selber, ob sie weiterhin teilnehmen möchten, oder lassen die Mitgliedschaft einfach auslaufen.


Die gute Nachricht: Es haben sich bereits über 30 Berufsschulen zu dem Oracle@school-Projekt angemeldet!

Kommentare:

Senden Sie einen Kommentar:
Kommentare sind ausgeschaltet.
About

Oracle Academy Germany
Mit dem globalen Programm Oracle Academy bieten wir Universitäten, Hochschulen, Berufsbildenden Schulen, technischen Gymnasien und Berufsakademien Unterstützung für die Ausbildung in den Bereichen Datenbanken, Internettechnologie, Middleware, Java und betriebswirtschaftliche Unternehmenssoftware. Auf diesem Blog werden wir regelmäßig über diverse Aktivitäten und News informieren. Viel Spaß beim Lesen!

Search

Archives
« April 2014
MoDiMiDoFrSaSo
 
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
    
       
Heute