Donnerstag Apr 14, 2011

Macht mit! ORACLE APEX Wettbewerb bei virtual7 am 20. April 2011 in Karlsruhe

Ihr seid Studierende der Fachbereiche Informatik, Wirtschaftsinformatik oder Wirtschaftsingenieurswesen und interessiert Euch für die vielfältigen Möglichkeiten der Entwicklung mit ORACLE Application Express (APEX)? Dann bietet Euch virtual7 - die ORACLE Middleware Experten - genau das Richtige: einen spannenden und lehrreichen Workshop zu ORACLE APEX am Mittwoch, den 20.April 2011 von 16:00 Uhr bis 20:30 Uhr in der Niederlassung Karlsruhe. Der Workshop, in Form eines Wettbewerbs, richtet sich an Studenten, die lernen wollen, wie ORACLE APEX als Alternative zu anderen Datenbank-zentrischen Entwicklungsumgebungen eingesetzt und damit die eine oder andere Aufgabe bereits im Studium gelöst werden kann - Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Wir beginnen gemeinsam mit einer Einführung in die Technologie anhand kleinerer Beispiele und Übungsaufgaben. Hierfür stellen wir Euch Laptops zur Verfügung, unterstützt werdet Ihr von Consultants der virtual7 GmbH sowie einem der APEX-Experten von ORACLE Deutschland. Nachdem Ihr erste Erfahrungen gesammelt habt, starten wir in die APEX-Competition: Anhand einer kniffeligen Aufgabenstellung gilt es in Zweiergruppen selbständig mit ORACLE APEX zu entwickeln und so die beste, kreativste oder auch ungewöhnlichste Lösung zu erarbeiten. Nach einer kurzen Präsentation der Ergebnisse, vergibt eine Jury aus Mitarbeitern von virtual7 und ORACLE einen Preis an das Gewinnerteam. Natürlich habt Ihr während und nach der Veranstaltung immer die Möglichkeit, Euch mit den Consultants von ORACLE und virtual7 über Technologien, Produkte, Ideen, Tendenzen und Strategien auszutauschen.

Seid Ihr die interessierten und schlauen Köpfe, die es bei Pizza, Cola und Bier in dieser Competition mit Gleichgesinnten aufnehmen wollen?

Dann meldet euch zur CyberStarter ORACLE APEX-Competition bei virtual7 an. Sendet uns eine Email an apex@virtual7.de mit Eurem Namen, Eurem Studiengang und aktuellen Semester, Eurer Anschrift und Telefonnummer.

Wenn Ihr Fragen habt, steth euch Frau Savic unter +49 721 61 90 17 0 zur Verfügung. Wir freuen uns auf Euch!

Die Teilnahme an der APEX-Competition ist Studenten vorbehalten, begrenzt und kostenlos!!!

Montag Jan 17, 2011

Frühjahrshochschule für Studentinnen und interessierte Frauen der Fachgebieten Maschinenbau und Elektrotechnik vom 23.2.-27.2.2011

Nach dem erfolgreichen Start im Frühjahr 2010 am Campus Villingen-Schwenningen der Hochschule Furtwangen wird nun die 2. meccanica feminale, die Weiterbildungsplattform für Ingenieurinnen und Studentinnen aus den Fachbereichen Maschinenbau und Elektrotechnik, vom 23.-27.02.2011 in Kooperation mit der Universität Stuttgart auf dem Campus Vaihingen ausgerichtet.
Für alle interessierten Frauen bietet die meccanica feminale Workshops, Seminare und Vorträge auf hohem wissenschaftlichem Niveau an: Kurse wie z.B. "Einführung in MATLAB", "Strömungssimulation", "Werkstoffe für Mikro- und Nanotechnik" bieten interessante Möglichkeiten zur fachlichen Weiterbildung. Aus dem Bereich Soft Skills werden Kurse wie z.B. "Work-Life-Balance für Studium und Beruf", "Selbstmarketing" und "Entscheidungskompetenz" angeboten.

Für den abschließenden Netzwerkabend am 26.02.2011 konnte als Referentin Frau Dr. Kira Stein, Trägerin des Bundesverdienstkreuzes, mit ihrem Vortrag "Moderne Anforderungsprofile - Weibliche Stärken auf den Punkt gebracht" gewonnen werden.

Das Programm können Sie auf www.meccanica-feminale.de abrufen. Dort ist auch die Onlinebuchung der einzelnen Kurse möglich.

Für weitere Information steht Ihnen gerne Frau Dr. Tanja Sieber persönlich (Telefon 07720 / 307 4260) oder per E-Mail (meccanica@hsfurtwangen. de) zur Verfügung.

Mittwoch Dez 29, 2010

Flash-Applikation für DB-Architektur Interactive Quick Reference für Oracle Database 11g

architektur.JPG

Oracle Database 11g: Interactive Quick Reference

Viele Datenbankadministratoren haben unsere beliebten Poster, die die Architektur und Prozesse sowie die Data Dictionary-Struktur der Oracle Datenbank beschreiben, vermisst! Daher wurde nun eine handliche kleine Flash-Applikation mit erweitertem Inhalt entwickelt, die man sich bequem hierherunterladen kann.

...Welche DB-Hintergrundprozesse sind für was zuständig?... wie ging das nochmal? Und wie heisst noch diese eine wichtige Data Dictionary View? ...

...Gab es da nicht mal ein gutes Oracle-Poster, wo man schnell nachschauen konnte und einen guten Überblick bekam?

Viele Datenbankadministratoren haben das besagte Poster, das die Architektur und Prozesse sowie die Data Dictionary-Struktur der Oracle Datenbank beschreibt, vermisst!
Daher wurde nun eine handliche kleine Flash-Applikation mit erweitertem Inhalt entwickelt - Oracle Database 11g: Interactive Quick Reference - die man sich hier" downloaden kann (einfach auf den Button "Download now" klicken (Größe der Zip-Datei: 4.6 MB).
Ist genial, muss man haben!!! :-)

architektur_DB.JPG

Mittwoch Nov 24, 2010

BPM und SOA im Praktikum an der Hochschule Darmstadt

Auf der diesjährigen DOAG Konferenz hielt Prof. Dr. Bühler (Hochschule Darmstadt) einen Vortrag darüber, wie die Themen Business Process Management und Service Oriented Architecture im Rahmen eines hochschulinternen Praktikums etabliert und vermittelt werden. Hier eine kleine Zusammenfassung:

"Im Rahmen der Mastervorlesung Business Process Engineering (BPE) (Hochschule Darmstadt, FB Informatik) wird die SOA Suite 10g eingesetzt, um Studierenden Einblicke in das interessante Themengebiet SOA-BPM zu geben.
Anhand eines durchgängigen Beispiels (Geschäftsprozess „Geschäftsreise" - „Business Trip") werden die verschiedenen eingesetzten Methoden und Werkzeuge erläutert. Ausgehend von dem fachlich modellierten Geschäftsprozess werden die einzelnen Schritte bis zu einem ausführbaren BPEL-Prozess durchlaufen. Zur Lösung der Praktikumsaufgaben werden die Werkzeuge ARIS Toolset, BizAgi Process Modeler, Glassfish Applikationsserver, NetBeans IDE, JDeveloper und SOA Suite 10g eingesetzt."

Ist dieses Thema auch für Ihre Hochschule interessant?
Sind Sie an Einzelheiten interessiert?
Möchten Sie sich austauschen?
Prof. Dr. Frank Bühler freut sich über Ihre Kontaktaufnahme.

About

Oracle Academy Germany
Mit dem globalen Programm Oracle Academy bieten wir Universitäten, Hochschulen, Berufsbildenden Schulen, technischen Gymnasien und Berufsakademien Unterstützung für die Ausbildung in den Bereichen Datenbanken, Internettechnologie, Middleware, Java und betriebswirtschaftliche Unternehmenssoftware. Auf diesem Blog werden wir regelmäßig über diverse Aktivitäten und News informieren. Viel Spaß beim Lesen!

Search

Archives
« Juli 2014
MoDiMiDoFrSaSo
 
1
2
3
4
5
6
7
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
   
       
Heute