Dienstag Okt 16, 2012

Neuste Version zum Download: Apex 4.2 ist da!

Seit dem 12. Oktober 2012 steht APEX 4.2 zum Download bereit.

Schnell installieren..... und dann gleich die neuen Features ausprobieren, z.B. das einfache, deklarative Erstellen von APEX-Anwendungen für mobile Endgeräte oder HTML5-Diagramme.

Aber auch darüber hinaus gibt es weitere Neuerungen.: so wurde zum Beispiel der Excel-Upload für den Endanwender verbessert. Ausserdem kann man nun 200 (anstelle von 100) Elemente auf eine Seite setzen.

APEX 4.2 ist da

Freitag Aug 24, 2012

TU Berlin wurde mit Oracle Spatial Excellence Award ausgezeichnet

An der TU Berlin befasst sich das Institut für Geodesie und Geoinformationstechnik von Prof. Thomas Kolbe seit Jahren mit der Verwaltung und Analyse von raumbezogenen Daten in Oracle Spatial.

Im Rahmen der diesjährigen Oracle Spatial User Conference in Washington wurden er und sein Team für die herausragenden Ergebnisse der Forschungsarbeiten im Bereich der 3-dimensionalen Stadt- und Geländemodelle ausgezeichnet. Insbesondere die Entwicklung der 3D City Database (3DCityDB), die die Erstellung von virtuellen 3D Stadtmodellen auf Basis von Oracle ermöglicht, sowie das Engagement in der Verbreitung und Weiterentwicklung des CityGML Standards, wurden gewürdigt.

Die 3DCityDB mit ihrem Datenbankschema und den zugehörigen Tools steht als Open Source zur Verfügung und wird bereits international in zahlreichen Projekten eingesetzt.

Interessiert?
Zum Thema Oracle Spatial findet unter dem Titel "Wie kommen die Daten auf die Karte? Anwendungsbeispiele zur Integration von Geodaten" am 11. September um 11:00h ein einführender Webcast statt. Nähere Details dazu gibt es hier

(Danke an unseren Kollegen Hans Viehmann (aus dem hohen Norden) für diesen Beitrag!)

Dienstag Mai 08, 2012

Oracle Academy veranstaltet Java Trainings für Ausbilder

Mehr als 110 Dozenten aus sechs Ländern Europas nehmen am neuen IT-Skills-Trainingsprogramm der Oracle Academy teil. Der Schwerpunkt des Trainings liegt auf Java Programmierung.

  • Die eingeladenen Dozenten unterrichten derzeit an Fakultäten oder Schulen, die an dem Advanced Computer Science Program der Oracle Academy teilnehmen, das den Studierenden zentrale Technologie-Fertigkeiten vermitteln soll.
  • Die Dozenten haben innerhalb dieser Initiative die Möglichkeit, sich neue Technologie-Fähigkeiten unter Java anzueignen, um ihren Lehrplan entsprechend zu erweitern und ihre Studierenden/Schüler entsprechend auf Java-Zertifizierungen vorzubereiten.
  • Die Trainings finden von Mai bis Juni 2012 in Deutschland, Montenegro, Polen, Rumänien, der Schweiz und Großbritannien statt.


Freitag Mrz 16, 2012

Wo sind die Jobs der Zukunft?

... und wer wird in ihnen arbeiten? Teilenswertes Video zum Auftakt der e-Skills Week jetzt auf:

http://youtu.be/BAqyD-pJous

Donnerstag Feb 09, 2012

Javavorlesung mit online-Technologien


Unser Kollege, Dr. Stefan Schneider (Chief Technologist ISV-Engineering, Oracle Deutschland), hält Java-Vorlesungen an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg und informiert in diesem Beitrag über sein Vorlesungskonzept, das er mit online-Technologien gestaltet hat.

An der DHBW verfügen die Studierenden der Wirtschaftsinformatik ab dem ersten Semester über persönliche Laptops, mit denen sie über das Universitäts-WLAN auf das Internet zugreifen können. In diesem Arbeitsumfeld kann man eine interaktive Java-Programmiervorlesung mit Übungen im normalen Klassenraum halten.

Dieser Ansatz bietet für alle Beteiligten neue Interaktionsmöglichkeiten und vereinfacht den Wissenserwerb im Vergleich zum "Powerpoint" Folienansatz:

Der Referent benutzt ein öffentlich verfügbares Skript zur Vorlesung, welches die Studenten auf dem Laptop verfolgen können.
  • Das Skript ist immer für die Studierenden verfügbar. Es kann jederzeit vom Referenten verbessert werden. Ausdrucken und Verteilen von Unterrichtsmaterialen ist nicht mehr notwendig.
  • Das Skript kann mit Hyperlinks direkt auf die Javadokumentation und vertiefende Themen verweisen.
  • Javabeispiele und Übungen können von den Studierenden direkt in ihre Entwicklungsumgebungen kopiert und bearbeitet werden.
  • Programmierübungen, wie zum Beispiel das Spiel des Lebens, liegen schon als lauffähiges Applet vor. Der Student kann also sehen, wie die korrekte Lösung einer Programmieraufgabe aussehen soll.
  • Komplizierte Sachverhalte, wie die Kodierung von Zahlentypen, kann mit Hilfe von Applets vertieft werden. Der Student kann so Experimente durchführen und dabei selbst aktiv sein.
  • Studierende können jederzeit einzelne Seiten des Skriptes kommentieren. Hiermit kann man schwer verständliche Konzepte auch ausserhalb der Vorlesung mit den Studierenden diskutieren und das Skript direkt verbessern.
  • Klausurvorbereitung: Studierende müssen nicht mehr unter der Hand alte Klausuren kopieren. Klausurrelevante Fragen werden im Blog "javafrage" als RSS Feed zum Abonnement zur Verfügung gestellt. Twitterfans können den RSS-Feed auch über Twitter abonnieren (Twitter:javafrage)
  • Nach der Hälfte der Vorlesung können Studierende anonym einen Multiple-Choice-Test zum eigenen Feedback durchführen. Der Referent erhält die Ergebnisse in Form einer Tabellenkalkulation.
Weitere Infos:
Papier? Das war mal im letzten Jahrhundert…Man kann natürlich auch das gesamte Skript in Buchform ausdrucken. Jedes Kapitel erlaubt den Ausdruck aller Unterseiten.

Die Website wird mit dem kostenlosen MySQL und Drupal 6 betrieben. Alle Seiten genügen den W3C Standards, sind barrierefrei zugänglich, durchsuchbar und können kommentiert werden. Im Javaumfeld kann man Studierenden alle Werkzeuge wie z.Bsp. Netbeans oder Eclipse kostenlos anbieten. 

Bilder des Java-Maskottchen "Duke" (siehe oben) kann zum Aufpeppen der Website verwendet werden. (Die Bilder stehen unter der sehr liberalen Berkeley Lizenz zur Verfügung.)

About

Oracle Academy Germany
Mit dem globalen Programm Oracle Academy bieten wir Universitäten, Hochschulen, Berufsbildenden Schulen, technischen Gymnasien und Berufsakademien Unterstützung für die Ausbildung in den Bereichen Datenbanken, Internettechnologie, Middleware, Java und betriebswirtschaftliche Unternehmenssoftware. Auf diesem Blog werden wir regelmäßig über diverse Aktivitäten und News informieren. Viel Spaß beim Lesen!

Search

Archives
« Mai 2015
MoDiMiDoFrSaSo
    
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
       
Heute