Freitag Aug 07, 2015

Hardware von Oracle: Sonderpreise für Forschung & Lehre (gültig bis 31. Oktober 2015)

Oracle Hardware für Forschung und Lehre

Sinkende Budgets und immer komplexere Aufgabenstellungen in der IT sind ständige Herausforderung für viele Bildungseinrichtungen. Kompromisse durch kostengünstige Lösungen sind in der heutigen Bildungswelt oft ein inakzeptabler Weg.

Oracle unterstützt seit Jahren den Bereich Forschung und Lehre mit Sonderkonditionen und hilft dabei Kosten zu senken. Durch Konsolidierung auf unsere Best-in-Class Technologien, welche auch komplexeste Anforderungen bedienen, wird in vielen Fällen eine Reduzierung der Gesamtbetriebskosten (TCO) erreicht.

Mit der aktuellen Promo HOPE erhalten Sie Sonderkonditionen auf ausgewählte Oracle Hardware Produkte. Damit können Sie,

· flexibel komplexen Anforderungen standhalten

· Gesamtbetriebskosten senken

· eine umweltfreundliche Infrastruktur betreiben.

In diesem Flyer erhalten Sie einen genauen Überblick, welche Produkte via HOPE erhältlich sind. Sonderkonditionen und Preise erhalten Sie bei Ihrem zuständigen Vertriebsbeauftragten oder Ihrem Partner.

HOPE bezugsberechtigt sind:

  • sämtliche privaten und öffentlichen Ausbildungseinrichtungen (Hochschulen, Universitäten, Schulen)
  • Universitätskliniken
  • Bibliotheken und Museen
  • private und öffentliche Forschungsinstitute

Montag Aug 03, 2015

"Ask the Oracle Experts" Webcast am 12. August 2015: Oracle Spatial and Graph

In unserer Serie "Ask the Oracle Expert" für Studenten/Schüler und Lehrende bieten wir am 12. August um 18 Uhr wieder einen Webcast an.

Hassan Chafi (Director, Research & Advanced Development at Oracle Labs) wird LIVE über das Thema  "Oracle Spatial and Graph" berichten.

Es lohnt sich, mit dabei zu sein! Weitere Info und Anmeldung unter https://academy.oracle.com/oa-ask-the-experts.html

Freitag Jul 31, 2015

Java in der Lehre an der FH Brandenburg

Die FH Brandenburg University of Applied Sciences hat in diesem Sommersemester einen Vorbereitungskurs für die Oracle Certified Associate Java SE7 Zertifizierung als Wahlfach angeboten.

Herzlichen Dank an Herrn Prof. Dr. Winfried Pfister für den Erfolgsbericht!

"Der Kurs wurde den Masterstudierenden des Fachs Wirtschaftsinformatik als Wahlfach angeboten und hatte von allen angebotenen Wahlfächern die meisten Interessenten. Alle 13 Teilnehmer, davon 5 Frauen, haben den Kurs regelmäßig besucht.
Insgesamt fanden 14 Veranstaltungen im Umfang von jeweils 4 Stunden statt (2 Stunden Vorlesung zu Java und 2 Stunden Beantworten/Besprechen von Multiple Choice Fragen).

Für die Vorlesung wurde u.a. das von Oracle zur Verfügung gestellte hervorragende Java Tutorial verwendet (https://docs.oracle.com/javase/tutorial/).

Die abschließende Prüfung bestand in einer 90-minütigen Klausur welche 40 Fragen enthielt, wobei aus rechtlichen Gründen nicht alle Fragen vom Typ Multiple Choice waren. Durch das viele Üben mit Multiple Choice Fragen und der durch das Wahlfach bedingten Selbstselektion, fiel die Klausur sehr gut aus: 13 Klausuren, Durchschnittsnote 1.87.

Denjenigen Kursteilnehmern,die an einer offiziellen Oracle Java-Zertifizierungsprüfung bei einem Pearson Vue Testcenter interessiert sind, werden wir über unsere Oracle Academy Teilnahme entsprechende Rabatt-eVoucher zur Verfügung stellen.

An dieser Stelle möchte ich mich herzlichst bei Frau Wolf von der Oracle Academy für die kompetente Unterstützung meines kleinen "Projektes" bedanken."

Mittwoch Jul 08, 2015

First come, First served! Virtuelle Trainings für Lehrkräfte ab Oktober 2015

  • Sie sind Lehrer?
  • Ihre Schule nimmt an der Oracle Academy teil?
  • Sie möchten zum Thema Java oder Datenbankdesgin & SQL ausgebildet werden?
  • Sie können Englisch?

Wenn Sie diese Fragen mit JA beantworten können, dann haben wir ein tolles Angebot für Sie:

Ab Oktober 2015 bietet die Oracle Academy für Lehrkräfte aus Europa virtuelle Trainings an, kostenlos, auf Englisch!

Die Teilnehmeranzahl ist beschränkt. Bei Interesse melden Sie sich bitte schnell per Email bei mir: britta.wolf@oracle.com

Hier die wichtigsten Details zu den Trainings:

Course Name

Database Design and Programming with SQL - A001EMEA1_16

Training Format

Virtual training - 19 training sessions 90 minutes each.

Registration Open Date

Tuesday, September 01, 2015

Registration Close Date

Monday, September 28, 2015

Virtual Start Date

Monday, October 12, 2015

Virtual End Date

Monday, February 22, 2016

Course Name

Java Fundamentals- J001EMEA1_16

Training Format

Virtual training - 13 training sessions 90 minutes each.

Registration Open Date

Tuesday, September 01, 2015

Registration Close Date

Monday, September 30, 2015

Virtual Start Date

Wednesday, October 14, 2015

Virtual End Date

Wednesday, January 27, 2016

Montag Jun 29, 2015

Die Siegerehrung - Oracle APEX Programming Competition 2015 für Studenten aus BaWü

Mit einem APEX und PL/SQL Training im März fiel für Studententeams aus Stuttgart, Karlsruhe und Konstanz der Startschuss für einen ganz besonderen Wettbewerb: der erste APEX Programmierwettbewerb für Hochschulen, organisiert von der PITSS GmbH in Zusammenarbeit mit Oracle Deutschland und der Oracle Academy.

Die Teams aus je zwei bis vier Studenten hatten sich der Aufgabe gestellt, mit Oracle APEX bis zum 22. Mai eine Nachhilfebörse zu programmieren. Mitzubringen waren gute Laune sowie Kenntnisse in SQL und Datenmodellierung. Eine weitere Herausforderung bedeutete dabei die zwischenzeitliche Veröffentlichung von Oracle APEX 5.0, auf das sich die Studenten neu einstellen mussten.

APEX Nachwuchs mit begeisternden Ergebnissen

Am Freitag, den 19. Juni präsentierten die Teams ihre Ergebnisse der Jury, die sich aus Experten von Oracle (Günther Stürner, Carsten Czarski, Andreas Zack und Britta Wolf) und PITSS (Andreas Gaede, Dorin Schewe, Markus Salm, Nihad Haskovic und Christian Piasecki) zusammensetzte. Und den Jurymitgliedern fiel die Wahl nicht leicht: Die erarbeiteten Lösungen begeisterten mit ihrer Vielfalt und waren alle hervorragend. Das Team der Hochschule Karlsruhe, Patrick Stäbler und Samuel Schnurr, konnte am Ende den Wettbewerb für sich entscheiden und sich über ein mehrtägiges professionelles Training von PITSS freuen. Der zweite Platz wurde an das Uni-Konstanz Team vergeben (Johann Bornholdt, Jens Erat, Stephan Heidinger und Manuel Hotz) und wurde mit einem zusätzlichen Preis bedacht.

Auch die Teams aus Karlsruhe (Lyth Al-Khazrage, Andreas Dietz, Nazif Karayel und Philipp Kief) und Stuttgart (Marion Seitz, Markus Ottlik und Marcus Schlag) konnten sich über Geschenke freuen. Aber allen Teilnehmern war anzumerken, dass - aus ihrer Sicht - das neue Thema sowie der Kontakt zu PITSS und Oracle am wichtigsten war.

Neben der eigentlichen Aufgabe hatten die Studenten die Möglichkeit Ihr Netzwerk um Oracle und PITSS zu erweitern und sich mit den technischen Experten über Ihre Anwendungen auszutauschen.

PITSS und Oracle werden diesen Wettbewerb fortsetzen und haben bereits mit der Planung für Nordrhein-Westfalen begonnen: zur Entdeckung und Förderung der APEX Talente von morgen.

[Die Studententeams aus Stuttgart, Konstanz und Karlsruhe, v.l.]

[Alle Teilnehmer der APEX Competition sowie die Jury und Prof. Dr. Grossniklaus (Uni Konstanz)]

[Siegerehrung der APEX Programming Competition:v.l. Andreas Gaede (PITSS), Dorin Schewe (PITSS), Samuel Schnurr und Patrick Stäbler (Hochschule Karlsruhe), Günther Stürner (Oracle), Britta Wolf (Oracle)]

Wir, Dorin Schewe, Britta Wolf und Andreas Zack vom Orgateam, hatten sehr viel Spaß mit der Competition und freuen uns aufs nächste Mal! :-)

About

Oracle Academy Germany
Mit dem globalen Programm Oracle Academy bieten wir Universitäten, Hochschulen, Berufsbildenden Schulen, technischen Gymnasien und Berufsakademien Unterstützung für die Ausbildung in den Bereichen Datenbanken, Internettechnologie, Middleware, Java und Business Applications.
Möchten Sie in diesem Blog über ein interessantes Oracle-Projekt an Ihrer Schule berichten?
Dann melden Sie sich gerne bei mir!

Search

Archives
« Mai 2016
MoDiMiDoFrSaSo
      
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
17
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
31
     
Heute