Freitag Jun 17, 2016

Die Siegerehrung - Oracle APEX Programming Competition 2016 für Studenten aus NRW

Mit einem APEX 5.0 und PL/SQL-1-Tagestraining im Februar fiel der Startschuss für den zweiten APEX Programmierwettbewerb für Hochschulen, organisiert von der PITSS GmbH in Zusammenarbeit mit Oracle Deutschland und der Oracle Academy.

Dieses Mal wurden Studententeams aus Krefeld, Duisburg-Essen, Düsseldorf und Bonn vor die Herausforderung gestellt, ein „Schwarzes Brett“ mit APEX zu implementieren. Mitzubringen waren gute Laune sowie Kenntnisse in SQL und Datenmodellierung. Während der "Entwicklungsphase"  wurden den Teams in Q&A Websessions die Möglichkeit geboten, ihre Fragen an die technischen Experten von Oracle und Pitts zu stellen. Die finalen Anwendungen mussten dann bis zum 22. April eingereicht werden.

Am 2. Juni fand die Abschlussveranstaltung bei Oracle in Düsseldorf statt. Die Teams hatten 20 Minuten Zeit, ihre Ergebnisse der Jury zu präsentieren. Die Vorgaben aus der Aufgabe erlaubten viel Freiraum für die Gestaltung, welchen die Teilnehmer je nach Semester auch kreativ nutzten. Die unterschiedlichen Fachrichtungen der Studenten führten ebenfalls zu vielfältigen Lösungsansätzen. Und so hatte auch dieses Jahr jede Lösung ihre eigenen Überraschungen parat!

Das Team der HS Bonn-Rhein-Sieg (Alli Pierre Yotti, Franck Albert Nyassa) konnte am Ende den Wettbewerb für sich entscheiden. Der 2. Platz ging an das Team der HS Niederrhein (Lenard Gaida, Benedict Berg). Auch das Team Uni Duisburg-Essen (Kerstin Ignatzy, Felix Weber) und der HS Düsseldorf (Liane Walter, Lynn Nari Lenffer, Moritz Kippenberg) konnten sich über Geschenke freuen.

Ein großes Dankeschön an alle Teams, die ausserhalb der zum Teil sehr straffen Studienpläne, bei unserem Wettbewerb mitgemacht haben! You made APEX rock :-)

Wer sich interessiert, kann über diesen Link auf die APEX-Anwendungen zugreifen.

Dienstag Mai 31, 2016

Premiere: Alice Schulung für Informatiklehrer in Vorarlberg

Als Premiere veranstaltete die Pädagogische Hochschule Vorarlberg am 4.Mai 2016 landesweit einen Intensiv-Workshop „Programming with Alice“.

13 interessierte Pädagoginnen und Pädagogen, allesamt mit IT-Hintergrund, beschäftigten sich intensiv mit dem Educational Tool Alice. Wertvolle Lernunterlagen von der Oracle Academy erleichterten den Einstieg in die objektorientierte Alice Programmierung. Besonders gelobt wurde die Vielseitigkeit von Alice, das einerseits Einsteigern einen einfachen Zugang zu den Programmier-Basics bietet, andererseits aber auch den komplexen, objektorientierten Ansatz von Programmen sehr gut veranschaulicht.

Mag. Andreas Renner, der Vorarlberger ARGE Leiter für IT-Netzwerke und Bundeslandkoordinator für eLSA (eLearning im Schulalltag), der im Auftrag der Pädagogischen Hochschule den Lehrgang koordinierte, betonte besonders:

„Alice bietet einen einfachen Einstieg in die Welt der objektorientierten Programmierung. Das Programmieren animierter Geschichten mit 3D-Objekten macht Spaß und besticht mit seinem kreativen Spannungsbogen. Alice kann Jugendlichen die moderne Programmierung auf einfache und motivierende Weise näher bringen. Wir müssen Alice im Rahmen der NOS (Neue Oberstufe) als eine interessante Alternativen zur herkömmlichen Methodik in der Programmierung diskutieren.“

Auch der beauftragte Alice-Trainer DI (FH) Mario Wüschner zeigte sich erfreut über das enorme Interesse der Lehrerschaft und wurde bis zum Schluss der Veranstaltung von der Kollegenschaft voll in Anspruch genommen. Es scheint, dass in Vorarlberg das Tool Alice angekommen ist und in Zukunft möglicherweise von mehreren Schulen im Unterricht direkt eingesetzt werden wird.

Herzlichen Dank an Herrn Wüschner für diesen Blog-Beitrag! Wir sind auf weitere Neuigkeiten schon sehr gespannt.

Freitag Mai 20, 2016

Oracle Solaris 11 - jetzt im Oracle Academy Programm für Unis & Schulen

Wichtige Info für alle Unis, Hochschulen und Schulen, die an unserem Oracle Academy Programm teilnehmen:

Oracle Solaris 11 ist nun kostenfrei für die Lehre verfügbar!

Weitere Details hier

Ausserdem gibt es eine aufgezeichnete Session zum Thema Solaris in unserer "Ask the Oracle Experts" Reihe:


Freitag Apr 15, 2016

Kreativer Einstieg in die Java-Programmierung: "Alice meets Roberta"


Durch die Kooperation mit dem Roberta-Team (Fraunhofer IAIS) und der Oracle Academy steht ab jetzt ein neues Lern-Tutorial auf Deutsch zur Verfügung:

Alice meets Roberta

Dieses Tutorial stellt die  Programmiersprache und  Entwicklungsumgebung Alice vor. Mit Alice können Kinder der mittleren Klassenstufen eine virtuelle Welt mit animierten 3D-Objekten und -Personen (u.a. Charaktere aus Alice im Wunderland) zum Leben erwecken. Die Sprache erlaubt es den Benutzern mittels einer einfachen Drag-and-Drop-Oberfläche Computeranimationen aus 3D-Modellen zu erstellen. Das Tutorial zeigt anhand von Beispielen, wie leicht mit Alice die Programmiersprache Java erlernt werden kann. Die Aufgaben und Beispiele wurden anhand des Roberta-Konzepts erstellt.

Das Tutorial kann hier kostenfrei heruntergeladen werden:

http://roberta-home.de/de/angebot/materialien

Donnerstag Mrz 17, 2016

Interessiert an DBaaS?

Tipp für heute: Video-Reihe auf Youtube zu Database-as-a-Service

Die 5 Videos (à ca. 20 Minuten) bieten einen guten Einstieg in das Thema DBaaS.

Veranstaltungstipp:

Digtial Transformation IT Summit / Database Cloud Services - Live Experience

Vom 19. bis 20. April im MOC Veranstaltungscenter München. Die Konferenz ist für alle Teilnehmer kostenlos.

Anmeldung und Programm hier.


About

Oracle Academy Germany
Mit dem globalen Programm Oracle Academy bieten wir Universitäten, Hochschulen, Berufsbildenden Schulen, technischen Gymnasien und Berufsakademien Unterstützung für die Ausbildung in den Bereichen Datenbanken, Internettechnologie, Middleware, Java und Business Applications.
Möchten Sie in diesem Blog über ein interessantes Oracle-Projekt an Ihrer Schule berichten?
Dann melden Sie sich gerne bei mir!

Search

Archives
« Juni 2016
MoDiMiDoFrSaSo
  
1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
13
14
15
16
18
19
20
21
22
23
24
25
26
27
28
29
30
   
       
Heute